After Wedding – Checkliste nach der Hochzeit

Es war emotional, aufregend, wunderschön, stressig – und in der Regel zu schnell vorbei: Die Hochzeit liegt nun in der Vergangenheit. Vielleicht liegen auch die Flitterwochen schon hinter dem frischvermählten Ehepaar und nun ist es Zeit, Nachbereitungen zu treffen. Neben den schönsten Erinnerungen bleiben nach der Hochzeit noch einige Aufgaben, die nun erledigt werden möchten.

Die Geschenke auspacken

Was meistens auf einem Hochzeitstisch begann, endet in den heimischen Gefilden und sollte natürlich auch dementsprechend gewürdigt werden. Erstellt euch eine Liste, wer was geschenkt hat, damit es auch die Dankeskarten individuell verschickt werden können. Ein persönliches Schreiben ist immer besser, als eine Gruppen-E-Mail. Vielleicht können auch ein paar Hochzeitsfotos beigelegt werden oder Erinnerungsstücke, falls es keine Gastgeschenke gab. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Offene Rechnungen der Feier begleichen

Zu einer Hochzeit gehören nicht nur Braut und Bräutigam. Davon ausgehend, dass die Einladungen schon bezahlt wurden, müssen auch die Rechnungen der zuständigen Anbieter beglichen werden. Catering, DJ, Band, eventuell die Hochzeitskutsche, die Location, der Trauredner, der Fotograf, vielleicht auch der Clown, damit die kleinen Gäste unterhalten werden konnten. Praktisch ist es, wenn vorab eine Liste erstellt wurde. Diese kann dann kurzfristig und ohne viel Zeitaufwand abgearbeitet werden.

Ein sehr zeitaufwendiger Teil ist die Änderung der Namen nach der Hochzeit. Dementsprechend widmen wir diesem Thema einen Extra-Bereich:

Die Namensänderung

Häufig gehört zu einer Hochzeit auch eine Änderung des Nachnamens von mindestens einem Teil des Brautpaares und man mag kaum glauben, welche großen und kleinen Aufgaben dazu gehören.

Tipp

Wer in die Flitterwochen fährt, sollte vorab die Namensänderung mitteilen. Ein vorläufiger Personalausweis/Reisepass kann beim Amt beantragt werden. Es wäre schade, wenn die Reise bereits am Flughafen endet.

Wer die Eheurkunde vorab einscannt, kann sich viel Zeit sparen und die meisten Änderungen online erledigen. So muss nicht jeder Ort persönlich besucht oder etliche Briefe verschickt werden. Aufgrund des Datenschutzes ist aber wenigstens eine Kopie des offiziellen Dokumentes meistens erforderlich.

Hier eine Liste von Bereichen des täglichen Lebens, die über die Namensänderung informiert werden müssen, damit keiner vergessen wird. Dabei ist zu beachten, dass dies nur eine allgemeine Liste ist. Individuelle Dinge, wie Kundenkarten oder Kindergärten müssen natürlich auch beachtet werden.

  • Krankenkasse
  • Telefon- und Handyanbieter
  • Die Bank informieren (hierbei vielleicht gleich über ein gemeinsames Konto, wenn noch nicht vorhanden, nachdenken)
  • Strom- /Wasser- /Gasanbieter
  • Alles rund ums Auto (Führerschein, Fahrzeugbrief, Fahrzeugschein)
  • Personalausweis
  • Versicherungen
  • GEZ
  • Vermieter
  • Führerschein

Wer eine Patientenvollmacht hat, sollte auch hier den Namen und den Ehepartner eintragen. Sollten weitere Vollmachten vorhanden sein, müssen auch diese berücksichtigt werden.

Berufliche Angelegenheiten

Im Job sollte eine interne Mail an die Kollegen gehen. Dabei nicht vergessen, die Signatur und gegebenenfalls die E-Mail-Adresse zu ändern. Der neue Krankenversicherungsstatus und die Lohnsteuerklasse sollten dem Arbeitgeber natürlich ebenfalls mitgeteilt werden. Wer Visitenkarten für den Job nutzt, muss auch diese neu beantragen. Hierbei kann man gleich an die Kunden denken, die vielleicht auch über die Namensänderung informiert werden sollten.

Tipp

Wie wäre es mit einer kleinen feier für die Kollegen, falls sie bei der Hochzeit nicht dabei waren? Kaffee und Kuchen mitbringen und gemeinsam Fotos schauen und von der Feier erzählen – eine wertschätzende Geste, die für gute Stimmung sorgt!

Aber auch im privaten Bereich sind viele Änderungen vorzunehmen. Das Briefkasten- und Klingelschild, die sozialen Netzwerke, der Vermieter, Vereine… man mag gar nicht glauben, wie viele Menschen und Unternehmen informiert werden müssen. Zur Sicherheit kann man auch in der Geldbörse die Karten prüfen, ob man auch nichts vergessen hat. Regelmäßige Lieferanten für Online-Bestellungen beispielsweise können auch nach und nach informiert werden, wenn wieder ein neuer Einkauf anfällt.

Tipp

Erstellt gemeinsam eine Liste. Geht dafür alle Verträge durch und schreibt alles auf. Als Gedächtnisstütze können auch Kontoauszüge sowie alle Karten im Portemonnaie dienen.

Bilder von der Hochzeit

Wenn dies erledigt kann man wieder zu dem persönlichen Teil kommen: die Hochzeitsfotos. Wenn alle Fotos von dem Fotografen und den Gästen eingetrudelt sind, gönnt man sich einen gemütlichen Abend mit dem Ehepartner und lässt die Feier mit den Bildern noch einmal Revue passieren. Dabei kann man sich darüber unterhalten, wie die Bilder am besten gesammelt werden. Manche Paare wünschen sich ein klassisches Hochzeitsbuch. Hier können immer noch Fotos entwickelt und eingeklebt oder im Internet Bücher erstellt und gedruckt werden.

Aber auch eine WeddyBird Fotogalerie ist möglich. Hierzu werden die Bilder auf unserer Seite hochgeladen und den Gästen die Adresse und das Passwort mitgeteilt. Diese können sich dann die Fotos von zu Hause aus anschauen und auch für den eigenen Gebrauch nachbestellen, wenn sie es möchten. Manche Brautpaare legen auch eine ausgesuchte Zahl an Fotos zu den Danksagungskarten, auf denen die entsprechenden Gäste zu sehen sind oder ein besonders schönes Bild des Brautpaares.

WeddyBird Fotobuch anlegen

Um sich täglich an den schönsten Tag des Lebens zu erinnern, müssen es nicht immer Fotos in Bilderrahmen sein. Manche Eheleute lassen sich ein Bild auf Leinwand drucken oder es in Öl malen.

After Wedding Fotoshooting

Sehr beliebt geworden ist das „After Wedding Foto Shooting“. Da die Hochzeit meist viel Stress mit sich bringt, schlüpfen die Eheleute einfach noch einmal in ihre Hochzeitskleidung und lassen sich entspannt in einer schönen Atmosphäre wunderschöne Erinnerungsbilder zaubern.

Wer es etwas verrückter mag, entscheidet sich für „Trash in Dress“. Dabei geht es weniger darum die Hochzeitskleidung zu ruinieren (schließlich war diese meistens sehr teuer), sondern um außergewöhnliche Hochzeitsbilder an außergewöhnlichen Orten. Hierbei werden Bilder in der Hochzeitskleidung an Orten gemacht, die gänzlich untypisch sind, wie zum Beispiel im Wasser, liegend auf einer Wiese oder im Schlamm, mit perfekt verschmiertem Make-up oder wüsten Haaren. Auf einem Berggipfel, unter Wasser, mitten in der Stadt, in einem Helikopter sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, um den frisch gebackenen Eheleuten den Wunsch ihrer ganz persönlichen Hochzeitsfotos zu erfüllen.

Aber auch wenn man sich nicht dafür entscheidet, sollte man nicht vergessen, die Kleidung nach den Feierlichkeiten in die Reinigung zu bringen.

Der Ehevertrag

Viele Paare verschwenden heutzutage keinen Gedanken daran. Trotzdem sollte das Gespräch mit dem Lebenspartner geführt werden. Niemand wünscht sich vor oder nach der Hochzeit über Trennung sprechen zu müssen, aber leider bleibt man nicht immer auf einer rosa Wolke und je nachdem kann bei einer Scheidung ein Ehepartner sehr bösartig werden. Selbst, wenn man sich in Frieden trennt, können bei Selbstständigen Firmen an einer Scheidung zugrunde gehen, wenn kein Ehevertrag besteht.

Die Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versucht es erneut.
Eure Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhaltet ihr regelmäßig Tipps und Informationen zu eurer Hochzeit.

Hinweis: Ihr könnt den Newsletter von WeddyBird jederzeit und kostenfrei abbestellen. Eure Daten werden nur zum Versand des Newsletters verwendet und nicht weitergegeben. Mehr Informationen im Umgang mit euren Daten findet ihr in der Datenschutzerklärung.

War dieser Text hilfreich?

Klick auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen

Noch keine Bewertungen bisher.

Da du diesen Beitrag hilfreich fandest...

... empfiehl diesen Beitrag doch gerne anderen Brautpaaren 🙂

Schade, dass du diesen Beitrag nicht hilfreich fandest

Hilf uns, diesen Beitrag zu verbessern.

Was können wir verbessern?

Bildquellen