Der Countdown: Eine Woche vor der Hochzeit – Notfallkörbchen

Das große Fest steht nun kurz bevor und die Vorbereitungen sind bereits fast abgeschlossen, es wird lediglich ein letzter Feinschliff benötigt. Dazu gehören auch die Notfallkörbchen, die kleinen Helferlein, die dem Brautpaar und den Gästen bei kleinen Problemen helfen können.

Notfallkörbchen sind seit wenigen Jahren ein Bestandteil vieler Hochzeiten, kein Muss aber eine nette, aufmerksame Geste und vor allem unheimlich praktisch. Bereits verheiratete Bräute berichten sehr positiv über ein Notfallkörbchen, viele Dinge werden sehr gern angenommen und tatsächlich gebraucht.

Weiterlesen

Afterwedding: Tipps einer ehemaligen Braut – Teil 2

Fortsetzung der Tipps einer ehemaligen Braut: Die Tipps 1 – 5 findet ihr hier.

  1. Seid nachsichtig mit den Gästen

Natürlich gibt es bestimmte Dinge, die man auf einer Hochzeit tun oder eben nicht tun sollte und im Grunde wissen es die meisten Gäste. Meine Schwiegermama hat sich zum Beispiel ein komplett weißes Outfit für unsere Hochzeit gekauft und es mir am Vortag stolz gezeigt. Andere kleiden sich vielleicht zu locker oder zu unpassend, bringen, ohne es abzusprechen, ihren Hund oder eine Freundin statt Partner mit oder organisieren doch etwas, was nicht gewünscht war. Mein Rat an euch – regt euch nicht auf. Weder in der Kommunikation mit dem Menschen, noch innerlich. Es bringt euch rein gar nichts, euch die Laune bei der Hochzeit zu versauen, wegen Kleidung oder gut gemeinten, wenn auch blöden Spielen einen Freund traurig zu machen oder auch nur einen Moment von dem schönsten Tag der Welt an negative Gedanken zu verschwenden.

Weiterlesen

Afterwedding: Tipps einer ehemaligen Braut – Teil 1

Lange haben wir geplant, organisiert, gespart und gebastelt, die Zeit verging wie im Flug und nun liegt der große Tag hinter uns. Es war fantastisch, emotional und wunderschön und nicht umsonst nennt man die Hochzeit den besten Tag im Leben eines Paares. Das würde ich sofort unterschreiben. Jetzt, wo die Emotionen abgeflacht sind, der Alltag wieder eingekehrt ist und auch die letzten Fotos des Fotografen angekommen sind, kann ich sehr reflektiert an den Tag zurückdenken und möchte meine vielseitigen Erfahrungen in Form von Tipps mit euch teilen. Ich hätte mir gewünscht, viele Dinge vorher gewusst zu haben.

Weiterlesen

Der Countdown: 2 Monate vor der Hochzeit – An die kleinen Gäste denken

Zu so gut wie jeder Feier gehören auch Kinder, ob es eigene sind, zu der erweiterten Familie gehören oder die Kinder der Freunde. Die Menschen, die sich dafür entscheiden, Kinder einzuladen, können je nach Art der Hochzeit über die Bespaßung und Betreuung der kleinen Lieben nachdenken. Schließlich sollen sich auch die kleinsten nicht langweilen, denn gelangweilte Kinder beanspruchen die Aufmerksamkeit ihrer Eltern sehr stark und sie Eltern können die Hochzeit ggf. nicht richtig genießen.

Weiterlesen

Der Countdown: 2 Monate vor der Hochzeit – Dekoration

Obwohl die Blumen den größten Teil der üblichen Hochzeitsdeko bilden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die festlichen Räumlichkeiten zusätzlich zu schmücken. Und gut durchdachte Hochzeitsdeko hat die Fähigkeit, den Raum zu „verbinden“, also dem Anlass anzupassen, einen roten Faden reinzubringen und die optische Seite der Feier abzurunden.

Gut gewählte Deko sorgt für eine gute Stimmung und Wohlbefinden: kahle Räume wirken oft leer und trostlos und übertragen diese Stimmung auf die Hochzeitsgesellschaft, während eine überladene, laute und zu bunte Dekoration den Charme und die Romantik des Anlasses zunichtemachen könnte. Das wichtigste ist aber: Die Raumgestaltung muss dem Brautpaar gefallen, Vorfreude auslösen und schön im Objektiv der Fotografenkamera aussehen.

Weiterlesen

Der Countdown: 3 Monate vor der Hochzeit – Frisur und Make-Up

Für die Braut ist der Tag außergewöhnlich in jedem Sinne und das spiegelt sich natürlich in ihrem Look wieder. Neben der wunderschönen Traumrobe, dem Brautschmuck, weißen Schuhen und einem Schleier gehören auch das passende Make-Up dazu und auch eine Frisur, die das ganze Outfit unterstreicht und besonders macht. Nur wenige Bräute trauen sich, Haare und Make-Up selbst zu gestalten und geben dies gerne in professionelle Hände.

Weiterlesen

Limousine: Das Luxusauto zur Hochzeit

Ob für die Fahrt zum Friseur, zum Standesamt, zur Kirche oder zu der Feierlocation, ohne ein Auto funktioniert es meist nicht. Die Limousine ist eine beliebte Wahr für den großen Tag, vor allem für die Fahrt zwischen der Trauung und der Party, es ist ein Luxus, der viele Vorstellungen begleitet. Das Mieten einer Limousine hat einen romantischen Aspekt: Das frisch vermählte Paar kann direkt nach der Trauung einen kurzen Moment inne halten, die Zweisamkeit während der Fahrt genießen und sich über den Luxus freuen, die ersten Momente als Mann und Frau in einem Fahrzeug voller Schönheit und Exklusivität zu verbringen. Genügend Platz für das schicke Brautkleid, ein Gläschen Sekt, Sorgenfreiheit und ein Moment der Ruhe sind gute Gründe für eine Fahrt mit dem schicken Auto.

Weiterlesen