Unter der Woche heiraten – Vor- und Nachteile im Überblick

Die meisten Hochzeiten finden in Deutschland an einem Wochenende statt. Schließlich ist es die perfekte Möglichkeit, frei von alltäglichen Verpflichtungen das schönste Fest des Lebens zu feiern und am nächsten Tag stressfrei zu entspannen und das Erlebnis auf sich wirken lassen. Der beliebteste Tag für Hochzeitsfeiern ist der Samstag, die meisten standesamtlichen Trauungen werden an einem Freitag vorgenommen. Einige Standesämter bieten auch die Möglichkeit, die Trauung samstags durchzuführen.

Weiterlesen

Herbsthochzeit – Ein perfekter Look für die goldene Jahreszeit

Kaum eine Jahreszeit ist so bunt, vielfältig und von warmen, gemütlichen Farbtönen geprägt, wie der Herbst. Überall buntes und raschelndes Laub, die Natur leuchtet und wirkt verzaubert und teilweise herrschen auch angenehme Temperaturen, die eine ausgelassene Feier ermöglichen. Der Herbst zeigt die Natur von ihrer schönsten Seite, weswegen sich viele Brautpaare für eine Herbsthochzeit entscheiden. Nicht nur für die Braut und den Bräutigam ist dies ein besonderer Tag, auch für den Gast ist es ein Anlass, sich passend und modebewusst zur Vermählung zu kleiden. Daher sollte man sich schon rechtzeitig Gedanken über den perfekten Look zu machen.

Weiterlesen

Das große Countdown Finale – Am Tag der Hochzeit

Es ist soweit! Das Brautpaar hat einen langen Planungsweg hinter sich und kaum eine Hochzeitsvorbereitung verläuft reibungslos. Die Suche nach den Outfits und den richtigen Dienstleistern, das gestalten der Deko und der Einladungskarten, Zu- und Absagen, die gern im letzten Moment kommen und vielleicht auch persönliche Meinungsverschiedenheiten zwischen dem zukünftigen Ehepaar liegen nun in der Vergangenheit. Es war eine einmalige, aufregende Zeit mit viel Vorfreude, aber auch mit viel Stress und Aufregung. Kleine und größere Probleme sind aber am Tag der Hochzeit vergessen und nun ist es an der Zeit, den großen Tag zu genießen.

Weiterlesen

Der Countdown: 1 Woche vor der Hochzeit – Die Candy Bar

Das Dessert ist ein fester Bestandteil einer Hochzeit und jedes Paar handhabt es auf seine Art und Weise. Manche Paare entscheiden sich für ein Dessertbuffet mit zahlreichen kleinen Leckereien, Obstplatten, kleinen in Gläsern angerichteten süßen Speisen, andere servieren zum Nachtisch ihre Hochzeitstorte. Die Candy Bar ist eine schöne Ergänzung, ein Highlight jeder Party und ein stilvolles Element, welches die Hochzeit noch schöner macht.

Weiterlesen

Der Countdown: 1 Monat vor der Hochzeit – Kirchenhefte & Kirchenlieder

Ein Brautpaar entscheidet sich mit der kirchlichen Trauung für ein romantisches und faszinierendes Ritual. Der Segen bedeutet vielen Brautpaaren immer noch sehr viel und für einige ist die kirchliche Zeremonie die eigentliche Vermählung. Zu der kirchlichen Trauung finden sich die Gäste in einer katholischen oder evangelischen Kirche ein, begleiten das Brautpaar emotional durch die Trauung und für eine gute Übersicht liegen auf den Bänken Kirchenhefte bereit.

Weiterlesen

Der Countdown: Eine Woche vor der Hochzeit – Notfallkörbchen

Das große Fest steht nun kurz bevor und die Vorbereitungen sind bereits fast abgeschlossen, es wird lediglich ein letzter Feinschliff benötigt. Dazu gehören auch die Notfallkörbchen, die kleinen Helferlein, die dem Brautpaar und den Gästen bei kleinen Problemen helfen können.

Notfallkörbchen sind seit wenigen Jahren ein Bestandteil vieler Hochzeiten, kein Muss aber eine nette, aufmerksame Geste und vor allem unheimlich praktisch. Bereits verheiratete Bräute berichten sehr positiv über ein Notfallkörbchen, viele Dinge werden sehr gern angenommen und tatsächlich gebraucht.

Weiterlesen

Afterwedding: Tipps einer ehemaligen Braut – Teil 2

Fortsetzung der Tipps einer ehemaligen Braut: Die Tipps 1 – 5 findet ihr hier.

  1. Seid nachsichtig mit den Gästen

Natürlich gibt es bestimmte Dinge, die man auf einer Hochzeit tun oder eben nicht tun sollte und im Grunde wissen es die meisten Gäste. Meine Schwiegermama hat sich zum Beispiel ein komplett weißes Outfit für unsere Hochzeit gekauft und es mir am Vortag stolz gezeigt. Andere kleiden sich vielleicht zu locker oder zu unpassend, bringen, ohne es abzusprechen, ihren Hund oder eine Freundin statt Partner mit oder organisieren doch etwas, was nicht gewünscht war. Mein Rat an euch – regt euch nicht auf. Weder in der Kommunikation mit dem Menschen, noch innerlich. Es bringt euch rein gar nichts, euch die Laune bei der Hochzeit zu versauen, wegen Kleidung oder gut gemeinten, wenn auch blöden Spielen einen Freund traurig zu machen oder auch nur einen Moment von dem schönsten Tag der Welt an negative Gedanken zu verschwenden.

Weiterlesen