Couple Goals

Couple Goals für Verlobte

In den sozialen Netzwerken liest man öfter den Ausdruck “Couple Goals”, aber was ist das genau? Frei übersetzt sind es Beziehungsziele, also Dinge, die man als Paar erreichen oder erleben möchte – groß und klein. Wir haben für euch schöne und lustige Ziele für die Zeit vor der Hochzeit vorbereitet.

Anders als man in sozialen Netzwerken annehmen könnte, sind Beziehungen nicht durchgehend instagramreif und malerisch schön. Ein ganz gewöhnlicher Alltag ist normal und kein Grund, sich mit Menschen in sozialen Netzwerken zu vergleichen. Die Idee der Couple Goals ist dennoch etwas, was jedes Paar für sich entdecken kann.

Das Thema Couple Goals wird in der letzten Zeit immer wieder skeptisch betrachtet. Ein kritisches Video zum Thema unrealistische Beziehungsvorstellungen in soziales Netzwerken lag dieses Jahr in den Trends auf YouTube.

Bunte Tupfer im harmonischen Alltag

Trotz der kritischen Betrachtungsweise kann man aus dem Begriff auch positive Momente für sich und die eigene Beziehung herausziehen und statt einer toxischen, erzwungenen, unrealistischen Vorstellung eine persönliche Challenge daraus machen. Ziel – mehr schöne Momente im Alltag der verlobten Paare.

Tipp

Natürlich muss man nicht verlobt sein, um sich gemeinsame Ziele vorzunehmen. Lasst euch einfach von unseren ganz persönlichen Couple Goals inspirieren!

Gemeinsame Ziele und Erlebnisse stärken die Beziehung und bieten Abwechslung. Wie oft habt ihr euch schon auf der Couch sitzend gefragt, ob eure Beziehung nicht zu langweilig ist? Auch wenn alles soweit rund läuft und es keinerlei Probleme in der Beziehung gibt, fehlt manchmal die Abwechslung und die Aufregung.

Menschen gewöhnen sich aneinander und es ist auch gut so! Beständigkeit und Sicherheit sind wichtige Aspekte, um sich wohl und geborgen zu fühlen. Trotzdem darf gelegentlich ein kleines Feuerwerk stattfinden und die Aufregung wieder aufflackern lassen.

Nehmt euch was vor! Zusammen und füreinander.

Schritt 1: Liste erstellen

Nehmt euch etwas Zeit, setzt euch zusammen und geht gedanklich (oder online) auf die Suche nach passenden Couple Goals. Es können Kleinigkeiten sein, aber natürlich könnt ihr auch große Ziele für eure Beziehung festlegen. Eine bunte Mischung macht’s!

Ob einen Tanzkurs machen, Island besuchen, einen Hund adoptieren, gemeinsam ein Haus bauen oder in die USA auswandern – es liegt nur an euch und euren Wünschen. Schreibt alles auf, was euch einfällt. Ihr könnt auch getrennt voneinander starten und anschließend die Listen vergleichen. Danach gemeinsam brainstormen. Bis ihr eine Liste habt mit Dingen, die ihr zusammen erreichen wollt.

Tipp

Fangt doch erst einmal klein an und erstellt eure Couple Goals Liste für die Zeit bis zur Hochzeit. In den Flitterwochen könnt ihr anschließend die “große” Liste fürs gemeinsame Leben verfassen.

Schritt 2: Album anlegen

Ein Couple Goals Album verleiht dem Vorhaben einen zusätzlichen Spaßfaktor. Für jedes Ziel lasst ihr eine beschriftete Seite im Fotoalbum oder Poesiealbum frei. Später, wenn das Ziel erreicht wurde, könnt ihr die Seite gemeinsam gestalten. Es ist ein wunderschöner Erinnerungsort für eure Schätze: Fotos, Tickets, Postkarten, Running Gags und alles andere, womit ihr das Ziel zelebrieren wollt.

Ein passendes Album findet ihr zum Beispiel hier.* Aber grundsätzlich könnt ihr natürlich jede Größe verwenden, je nachdem, wie viele Ziele ihr habt.

Tipp

Für das Couple Goals Album passt eine Sofortbildkamera* natürlich besonders gut. So könnt ihr die Fotos in Echtzeit vor Ort ausdrucken und in das Album reinkleben.

Schritt 3: Couple Goals erleben

Nun kann es losgehen – setzt eure Vorhaben um! Versucht einen festen Termin zu finden, an dem ihr regelmäßig eure Ziele plant und das Buch gestaltet. Beispielsweise jeden Sonntag oder alle 14 Tage habt ihr ab nun ein festes, verbindliches Date für die Planung eurer Zeit.

Was nach Zusatzaufwand und Termindruck klingt, entpuppt sich schnell als echte, unersetzbare Qualitytime. Wenn ihr Kinder habt, könnt ihr sie einfach mit ins Boot holen – oder die Zeit nur für euch allein nehmen. Ganz wie ihr euch wohlfühlt.

Ideenpool: Gemeinsame Aktivitäten für Verlobte

Der Wille ist da, doch oft scheitert die Abwechslung in der Freizeit an der fehlenden Kreativität bzw. Inspiration. Damit euch das nicht passiert, haben wir 10 beliebte und nicht zu offensichtliche Couple Goals zusammengestellt.

Theater oder Ballett besuchen

Ins Kino geht nahezu jedes Paar mal, aber wart ihr schon mal im Theater? In nahezu jeder Stadt gibt es ein Staatstheater mit spannenden Aufführungen.

In den Freizeitpark fahren

Ob Heidepark, Hansa Park, Phantasialand oder Europapark: die Auswahl in Deutschland ist ganz solide. Auch wenn ihr keine extremen Fahrgeschäfte mögt, ist in Freizeitparks viel Raum für weniger gruselige, aber umso romantischere Erlebnisse.

Oder soll es doch lieber Disneyland sein? Bis Frankreich ist es auch nicht weit.

Gemeinsam ausreiten

Erlebnisse mit Tieren stärken das Teamgefühl und schenken der Seele Erholung. Gerade in der oft stressigen Vorbereitungsphase der Hochzeit kann eine Auszeit sehr guttun. Sucht euch für den Ausritt einen Anbieter, der gut und fair mit den Pferden umgeht!

Couple Goals reiten

Ihr wollt nicht nur reiten, sondern euch auch wie richtige Cowboys fühlen? Dann wäre vielleicht der Besuch in Pullman City im Harz das Richtige für euch! Dort könnt ihr nicht nur aufs Pferd, sondern auch Bogenschießen, an Führungen teilnehmen und sogar authentisch übernachten.

Jahrmarkt genießen

Lebt eure verspielte Seite aus, indem ihr mal wieder auf einen Rummel geht. Macht dort einfach den ganzen Quatsch mit, an dem man aus Gewohnheit vorbeigeht. Holt euch Zuckerwatte, versucht euch Plastikblumen am Schießstand zu holen, traut euch in das Grusellabyrinth und wann wart ihr eigentlich das letzte Mal auf einem echten Karussell? Jetzt wird’s Zeit!

Jahrmarkt Karussell
Tipp

Vergesst nicht Fotos zu machen – nicht nur für das Couple Goals Album, sondern natürlich auch für eure Einladungen oder die Hochzeitshomepage!

In der Natur picknicken

Eigentlich kennt man es ja nur aus Filmen. Körbchen packen, Sekt mitnehmen, eine Decke ausbreiten und in der Natur essen – romantisch und mal etwas anderes. Und doch machen es die meisten Menschen nicht. Es ist aber eigentlich eine schöne Idee. Woanders essen, ganz weit weg vom Fernseher und den gewohnten vier Wänden, aber auch nicht im Rahmen eines Restaurants.

So kommt ihr sicher sehr gut ins Gespräch, bekommt den Kopf frei und könnt voller neuer Kräfte in die Hochzeitsvorbereitungen starten.

Wenn es häufiger mal kriselt, schaut nach den Ursachen. Viele Tipps zum Streit vermeiden findet ihr in diesem Artikel.

Couple Goals – für euch, nicht für andere

Die Couple Goals sollten nicht dazu da sein, sich mit anderen zu vergleichen oder es besonders schön ausgeleuchtet und retuschiert auf Instagram hochzuladen. Es sind eure Momente, eure Ziele, Augenblicke für die Ewigkeit. Es geht nur um euch und eure Beziehung, teilt es miteinander, nicht mit der ganzen Welt.

*Affiliate Links

Diese Links führen zu Amazon. Wenn Du Dir einen Artikel kaufst, kostet er für Dich nicht mehr – aber wir bekommen eine kleine Provision, um das Magazin weiterhin in hoher Qualität und kostenlos betreiben zu können. Es handelt sich um keine Kooperationen.

War dieser Text hilfreich?

Klick auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen

Noch keine Bewertungen bisher.

Da du diesen Beitrag hilfreich fandest...

... empfiehl diesen Beitrag doch gerne anderen Brautpaaren 🙂

Schade, dass du diesen Beitrag nicht hilfreich fandest

Hilf uns, diesen Beitrag zu verbessern.

Was können wir verbessern?

Bildquellen

  • nathan-dumlao-EdULZpOKsUE-unsplash: Unsplash