Tipps für die Hochzeitseinladungskarten

Die Hochzeitseinladung ist eines der Highlights Eurer Hochzeit.

Anfangs steht die Hochzeitseinladung nicht nur als Einladung, sondern auch als Zeichen der Vorfreude. Nach der Hochzeit ist sie eine schöne und bleibende Erinnerung, die einen Ehrenplatz im Hochzeitsalbum erhält. Es ist daher von entscheidender Wichtigkeit, dass eine Hochzeitseinladung optisch ansprechend und aussagekräftig gestaltet ist, damit sie ihren Zweck allumfassend erfüllen kann.

Welche Informationen soll eine Hochzeitseinladung enthalten?

Damit Eure Gäste ausreichend viele Informationen rund um Eure Hochzeit und der terminlichen Gestaltung erhalten können, sollte der Text Eurer Hochzeitseinladung gut verständlich und aussagekräftig gestaltet sein.

Folgende Punkte sind dabei zu berücksichtigen:

  • Der Anlass der Feierlichkeit muss explizit genannt werden (Hochzeitsfeier)
  • Eure Kontaktdaten – Name und Adresse
  • wann, wo und um wie viel Uhr die Trauung und die Feier stattfindet
  • Zitate oder Gedichte können den feierlichen Hintergrund passend unterstreichen
  • gebt einen Hinweis, bis wann ihr Zusagen oder Rückmeldungen der Gäste benötigt
  • ein Dress-Code erleichtert den Gästen die Auswahl der Garderobe (vor allem bei einer Motto-Hochzeit)

Zusätzliche Informationsmöglichkeiten bei einer Hochzeitseinladung

Informationen, die für die geplante Hochzeitsfeier noch notwendig sind, können bei Bedarf auf einem Einlegeblatt vermerkt werden, das in die Hochzeitseinladung auf Wunsch integriert werden kann. Ihr habt dann die Möglichkeit, Euren Gästen Wünsche und Anregungen mitzuteilen. Falls in der Nähe der ausgewählten Hochzeitslocation Unterkünfte gebucht werden sollen, müssen die Planungen frühzeitig abgestimmt werden.

Zu viele Informationen auf einmal können verwirren

Damit Eure Gäste von einer Vielzahl von Informationen auf der Hochzeitseinladung nicht überfordert oder verwirrt werden, könnt Ihr den Link Eurer persönlichen Hochzeitshomepage angeben. Als perfekte Ergänzung zu Eurer Hochzeitseinladung könnt Ihr Eure persönliche Hochzeitshomepage im gleichen Stil gestalten. Alle Hintergrundinformationen zur Hochzeit, Trauung, der Feier, den speziellen Wünschen und den zur Verfügung stehenden Übernachtungsmöglichkeiten, könnt Ihr anschaulich und übersichtlich auf der Hochzeitshomepage darstellen. Viele Rückfragen Eurer Gäste erübrigen sich, wenn diese sich auf Eurer Hochzeitshomepage schon umfassend informieren können.

Tipp

Eine Hochzeitshomepage von WeddyBird ist die optimale Ergänzung für eure Einladungskarte. Sie erlaubt es euch, nur die wesentlichen Informationen auf die Karte zu schreiben. Für ausführliche Informationen verweist ihr einfach auf eure Website. Alle Vorteile einer Hochzeitshomepage findet ihr hier.

Das Layout und der optische Eindruck der Hochzeitseinladung

Bildquelle: sebastian

Sicherlich ist Eure Hochzeit schon rundum nach Euren Vorstellungen geplant, wenn Ihr mit der Gestaltung der Hochzeitseinladung beginnt. Dadurch kann dann das Layout, die Schriftart und die Farbe / Anordnung des Textes, genau zum geplanten Stil der Feier ausgewählt werden. Für das Layout Eurer Hochzeitseinladung müsst Ihr nicht unbedingt tief in die Tasche greifen. Mit ein wenig Geschick und Fantasie könnt Ihr Eure persönliche Hochzeitseinladung einfach online gestalten.

Die gestalterischen Möglichkeiten bei einer Hochzeitseinladung

Es kommt bei einer eindrucksvollen und optisch ansprechenden Hochzeitseinladung nicht nur auf den Text und die Formulierungen an, sondern auch auf die Gestaltung.

Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • passende Farbwahl bei Karte und Schrift
  • welches Format soll die Karte haben (Hochformat, Querformat, einseitig oder doppelseitig bedruckt, geknickt, evtl. mit Einlegeblatt)
  • Art des Kartenmaterials (Folie, Kunststoff, Papier, dünne Pappe usw.) und Materialdicke
  • dekorative Verzierungen (ja / nein), Bilder, Zeichnungen oder Ornamente?

Ideen und Vorschläge für eine stilvolle Hochzeitseinladung

Wie mit der Fülle an Informationen auch, die auf einer Hochzeitseinladung für Verwirrung sorgen kann, ist es mit dem Design. Klare und übersichtliche Darstellungen wirken oft edler, als zu bunte und aufwendige Gestaltungen. Inspirationen und Ideen könnt Ihr auch im Internet finden, z. B. hier.

Auf allzu viele optische Eindrücke kann bei der Hochzeitseinladung verzichtet werden, wenn Bilder, Grafiken, Wegbeschreibungen und ansprechende Ornamente auf der Hochzeitshomepage ihren Platz finden. Dadurch können Euren Gästen ausreichend viele Informationen geboten werden, ohne dass die Hochzeitseinladung an Stil und Ausstrahlung verliert. Die Hochzeitshomepage soll keinesfalls die Hochzeitseinladung ersetzen, sondern lediglich eine ansprechende Möglichkeit für umfangreiche Zusatzinformationen bieten. Wird auf der Hochzeitseinladung auf die Hochzeitshomepage hingewiesen, kann die Gestaltung der Karte bedeutend zielgerichteter und einprägsamer ausfallen.

Fehler, die bei einer Hochzeitseinladung vermieden werden sollten

Damit die Hochzeitseinladung nicht nur allen Gästen gefällt, sondern auch im Detail richtig verstanden wird, solltet Ihr folgende Fehler vermeiden:

  • zu viel Text
  • verwirrende Formulierungen
  • ein zu kleines Schriftbild
  • grammatikalische Fehler
  • Rechtschreibfehler
  • unübersichtliche oder übertriebene Gestaltung

Tipps und Tricks für eine gelungene Hochzeitsfeier

Die Hochzeit wird auch als schönster Tag im Leben bezeichnet. Damit Eure Hochzeit auch wirklich bei der Durchführung genau Euren Vorstellungen entspricht, solltet Ihr frühzeitig mit der Planung beginnen.

Damit Ihr die passende Hochzeitslocation finden könnt, solltet Ihr frühzeitig entscheiden, wer Euch als Gast wichtig ist. Überlegt nicht nur, wie viele Gäste letztendlich an der Hochzeitsfeier teilnehmen sollen, sondern legt gleichzeitig eine aktuelle Adressenliste an. Sind dann alle Planungen abgeschlossen, könnt Ihr sogleich die Hochzeitseinladung versenden. Nicht nur Ihr benötigt ausreichend viel Zeit für die Hochzeitsplanung, sondern auch Eure Gäste. Verschickt daher am besten noch vor der offiziellen Hochzeitseinladung eine Save the Date Karte, sobald der Termin für die Hochzeit feststeht. Damit Euch keine zusätzlichen Kosten bei der Versendung der Save the Date Karte entstehen, könnt ihr die Save the Date Homepage von WeddyBird nutzen.

Weitere Notwendigkeiten im ähnlichen Design

Mit der Hochzeitseinladung alleine kommt Ihr bei der Gestaltung Eurer Hochzeit nicht aus. Sie ist lediglich der Grundstein und die Einladung. Für die Hochzeit selber benötigt Ihr noch ein Kirchenheft und Tischkarten. Nach der Hochzeitsfeier folgen dann die Danksagungen. Diese sollten nach Möglichkeit alle sehr ähnlich wie die Hochzeitseinladung gestaltet sein, die gestalterisch den „rote Faden“ bilden sollte. Damit auch wirklich alle Druckerzeugnisse stilvoll, einprägsam und edel wirken, solltet Ihr mit dem Entwurf für die Hochzeitseinladung ausreichend früh beginnen. Viele Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten finden sich erst, wenn Ihr Euch im Detail mit der Sache beschäftigst. Beginnt daher zuerst mit der Hochzeitseinladung, auf die sich dann alle anderen Druckerzeugnisse (Kirchenheft, Tischkarten und Danksagen) in der optischen Gestaltung anlehnen.

Kleiner Tipp: Möchtet Ihr für den Druck der Hochzeitseinladung inklusive Kirchenheft, Tischkarten, Menüfolge und Danksagen nicht zu viel zahlen, könnt Ihr alternativ zu regionalen Druckerei eine Onlinedruckerei wählen. Häufig könnt Ihr dann schon gleich online das notwendige Layout gestalten und so noch mehr Kosten sparen.

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.