After Wedding Party

After Wedding Party

Was im deutschen Raum noch wenig bekannt ist, wird in anderen Ländern bereits häufig und seit einer langen Zeit praktiziert: Die After Wedding Party! Worum es sich bei der Party handelt, für wen sie infrage kommt und warum man sie überhaupt feiert, erklären wir euch in diesem Artikel.

Was ist eine After Wedding Party?

Die After Wedding Party ist, wie der Name schon impliziert, eine Feier nach der eigentlichen Hochzeit. Manchmal findet sie direkt am nächsten Tag nach der großen Feier statt, manchmal aber auch etwas später. Es handelt sich aber eher um eine lockere, witzige Veranstaltung ohne großes Essensbuffet. Meist hat auch das Brautpaar lockerere Kleidung an.

An verschiedenen Tagen zu feiern beziehungsweise die Hochzeit zu splitten, hat im deutschsprachigen Raum durchaus Tradition. Oft werden die standesamtliche Trauung und die kirchliche Trauung bzw. freie Trauung voneinander getrennt gefeiert, nicht selten liegt auch ein Jahr dazwischen. Während bei diesem Konzept die Hauptfeier hinten angestellt wird, ist es bei der After Wedding Party genau anders. Sie wird nach der eigentlichen Hochzeit gefeiert.

kirchliche Trauung
Standesamtliche und kirchliche Trauung an verschiedenen Tagen zu feiern, ist in Deutschland durchaus üblich.

In anderen Ländern, wie zum Beispiel dem englischsprachigen Raum, wird häufig der Tag nach der Hochzeit zusätzlich gefeiert und auch als Rahmenprogramm angekündigt. Es beginnt meist mit einem gemeinsamen Brunch oder Frühstück und nimmt noch den gesamten Folgetag ein.

Bei uns versteht man unter der After Wedding Party einfach nur eine Feier, die zusätzlich zur Hochzeit stattfindet. Sie kann am Tag nach der Haupthochzeit oder aber an einem beliebigen anderen Tag organisiert werden.

Wer wird zu der After Wedding Party eingeladen?

Grundsätzlich ist es wie bei der “Haupthochzeit” – ihr entscheidet, wen ihr bei der Festlichkeit dabei haben wollt.

Wen man zur Hochzeit einlädt, haben wir in diesem Artikel für euch aufgelistet.

Oft wird aber dieser Anlass genutzt, um Menschen einzuladen, die man zwar gern dabei haben möchte, sie aber aus Platz- oder Geldgründen nicht einschließen konnte. Die After Wedding Party ist deutlich günstiger pro Gast und kann eine nette Alternative sein.

Zum Beispiel können größere Gruppen eingeladen werden, was bei der eigentlichen Feier den Rahmen sprengen würde.

  • Vereinskollegen
  • Kameraden/Freunde aus dem Ehrenamt
  • Arbeitskollegen
  • Ehemalige Schulfreunde
  • Kommilitonen
  • Kunden
  • Geschäftspartner

Auch kann die After Wedding Party eine Alternative für Menschen sein, die man aus irgendwelchen Gründen von der Hochzeit ausladen musste. Zum Beispiel, wenn das Budget in dem Fall nicht ausgereicht hat.

Tipp

Manchmal macht es auch Sinn, ältere Verwandte oder Kinder nicht zu dieser Party einzuladen, zum Beispiel, wenn es mit mehr Alkohol und lauter Musik einhergeht.

Hochzeitsgäste gleich After Wedding Gäste?

Menschen, die bereits zu der Hochzeit eingeladen waren, müssen nicht zwingend auch zu der Party kommen. In der Regel hat diese Veranstaltung einen ganz anderen Charakter. Es wird viel gefeiert, teilweise (aber nicht zwingend) getrunken, weniger gesessen und gegessen und auch ein Programm zur Unterhaltung ist weniger üblich.

Aus diesem Grund sollte man abschätzen, ob es zu jedem Gast passt. Viele Menschen laden zur After Wedding Party nur ihre Freunde, aber keine Verwandtschaft ein. Auch das ist in Ordnung und verständlich. Gerade für ältere, traditionellere Menschen sind zwei Tage in Folge und das Format der Feier schnell zu viel.

Drinks zur After Wedding Party

Was wird bei der Party serviert?

Anders als bei einer klassischen Hochzeitsfeier wird hier keine kulinarische Reise angeboten oder erwartet. Mit einem Fingerfood-Buffet, einer Candy bzw. Salty Bar oder klassischem Partyessen macht ihr alles richtig.

Das kommt jederzeit super an:

  • Obst- und Käseplatten
  • Süßigkeiten mit wenigen Happen
  • Knabberzeug
  • Gulaschkanone mit Brot
  • Belegte Brötchen und Schnittchen
  • Baguette mit Dip
  • Grill
  • Kuchenbuffet

Bei Getränken findet man klassische Partydrinks auf der Karte: Cocktails, Longdrinks, Bier, Sekt oder im gehobeneren Fall auch Champagner.

Tipp

After Wedding Party kann man hervorragend im Garten feiern! Mit einem Grill, einer guten Musikanlage und schöner Lichtdekoration wird es ein fantastischer Abend.

Dresscode für die Party

Grundsätzlich sind der Fantasie und den Wünschen des Brautpaares keine Grenzen gesetzt. Üblich ist es, etwas lockerer aufzutreten. Pompöse Ballkleider, lange Abendkleider, Smoking und strenge Anzüge sind eher etwas für die Hauptfestlichkeit.

Ihr könnt natürlich auch eine Mottoparty feiern, euch auf eine bestimmte Farbe fokussieren oder sogar eine Zeitreise machen. Wie wäre es mit einer Mittelalter-Festlichkeit oder einer Achtziger-Disco? Hier ist viel Platz für Kreativität.

War dieser Text hilfreich?

Klick auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen

Noch keine Bewertungen bisher.

Da du diesen Beitrag hilfreich fandest...

... empfiehl diesen Beitrag doch gerne anderen Brautpaaren 🙂

Schade, dass du diesen Beitrag nicht hilfreich fandest

Hilf uns, diesen Beitrag zu verbessern.

Was können wir verbessern?

Bildquellen

  • helena-yankovska-7EbGkOm8pWM-unsplash: Unsplash